Referenzbeispiele zu Quellen für Open eLearning-Inhalte

From WikiEducator

Jump to:navigation, search

Open_Educational_Content_de

Contents

Referenzbeispiele zu Quellen für Open eLearning-Inhalte

Über die Beispielsammlung

Die Beispielsammlung dient dem Überblick über bewährte Praxisbeispiele zum Thema:


Portale & Zugänge

Content Repository des Österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur mit über 170 Kursen oder Lermmaterialien für die Schule.

Online-Katalog des Tiroler Bildungsservice (TIBS, Verein zur Förderung der Neuen Medien im Bildungswesen) mit mehr als 8.700 Lernmaterialien (z.B. Bilder, Lerneinheiten, Lernmodule).

Die Datenbank basiert auf der Arbeit des Deutschen Jugendinstitutes e. V. und wird nu

n von Schulen ans Netz e. V. weiter betreut. Eltern und Lehrer können hier auf mehr als zweihundert medienpädagogische Bewertungen für Kinder-Webseiten zurückgreifen.

Lehrer-Online ist ebenfalls ein Service- und Informationsportal von Schulen ans Netz e.V. Lehrer finden hier kostenlose Informationen und Materialien für die Nutzung digitaler Medien in Schulen. Das Portal wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert.

Eine Börse mit über 44,000 kostenlosen Unterrichtsmaterialien über die in einem curriculum- orientierten Katalog verfügt werden kann. Die Berechtigung zum Download wird über ein Punktesystem geregelt. Materialien können heruntergeladen werden, bis zur Verfügung gestellte Download-Punkte aufgebraucht sind. Durch das Hochladen eigener Materialien können neue Punkte aufgebaut werden.

Institutionelle Repositorien

Fachportale und -kollektionen

Ein Portal für Schule und Universität, welches bereits Projektpartner vieler Open Access- und Kursprojekte war. Seit 1988 werden hier Tutorien, Multimedia und Programme zur Verfügung gestellt; mittlerweile kann auf hunderte Ressourcen zurückgegriffen werden.

Ein Chemieportal für Schüler mit einem Diskussionsforum, Links, Experimente-Datenbank und mehr.

Eine private Sammlung von über 100 WebQuests und Projektbeschreibungen für Latein, z.B. Harry Potters lateinische Zaubersprüche.

Unabhängige Ressourcen digitaler Medien

Ein Katalog über mehr als 7,000 Lernressourcen und -materialien, welche für Universitäten genutzt werden können. Hierbei handelt es sich um ein Angebot der Universität Kaiserslautern und der Universität Regensburg.

Eine Zusammenstellung von über 1,500 Bildern für die Vor- und Grundschule.Diese können als Malvorlagen -z.B. zum Thema Jahreszeiten oder Berufe- genutzt werden.

In diesem Repository können Lehrer kostenlose Stundenentwürfe, Bildersammlungen und andere Lehrmaterialien finden.

Durch Communities entwickelte Inhalte

In der Rubrik "openstudio" auf der Webseite "Mathe Online" präsentieren die Nutzer über 70 Übungen und Tutorien. Diese Rubrik wurde von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB, Zentralbank der Republik Österreich)durch eine Projektförderung unterstützt.

Hierbei handelt es sich um die Deutsche Version von Wikibooks, mehrsprachige Bibliothek mit Lehrbüchern und anderen Lern- und Lehrmaterialien, deren Inhalte frei nutzbar sind und an der sich jeder konstruktiv beteiligen kann. Wikibooks enthält Schul-, Textbücher und andere Lernmaterialien. Die deutschsprachige Ausgabe gibt es seit dem 21. Juli 2004. Seither hat eine Vielzahl von Freiwilligen 8.972 Buchkapitel in 543 Büchern angefertigt.

Dies ist die Deutsche Version eines neuen Projektes der Wikipedia Community, welches als Plattform für ein gemeinschaftlichen Lernen, Lehren, Nachdenken und Forschen genutzt werden soll. Ziel ist es unter anderem open learning-Material (Kurse) für Universitäten zu entwickeln.


___________________________________________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________________________________

Navigation
Community
Create a book
Toolbox